Beta Systems Software AG: Multiplattform-Softwarelösungen für kommunale Rechenzentren

Beta Systems Software AG: Multiplattform-Softwarelösungen für kommunale Rechenzentren

26.11.2014 - Die Beta Systems Software AG adressiert künftig verstärkt die öffentliche Verwaltung. Die Lösungen für Recherche und Archivierung, Elektronische Akte und Output-Management sind bereits in zahlreichen Landes- und Kommunalrechenzentren im Einsatz. Die Multiplattform-Softwarelösungen und Produkte für z/OS-, Unix-, Linux- und Windows-Umgebungen sorgen für optimierte Abläufe in der kommunalen Datenverarbeitung. Eine Vielzahl öffentlicher Verwaltungen setzt bereits auf die Lösungen von Beta Systems für die Recherche, die Archivierung und das Output-Management. Mit diesen realisieren sie die Informationsverfügbarkeit und Datensicherheit bei der Umsetzung verschiedenster Fachverfahren wie zum Beispiel Bafög, Besoldungsverfahren, Statistik, automatisiertes Liegenschaftsbuch und Haushaltskassenrechnung. » mehr...
» Cash Payment Solutions GmbH: Barzahlen überall und jederzeit
26.11.2014 - Die Cash Payment Solutions GmbH bietet ihr Produkt Barzahlen mithilfe dessen Ein- und Auszahlungen bei Supermärkten und Drogerien getätigt werden können, ab sofort auch für die öffentliche Verwaltung an. Im Bereich E-Government ist viel erreicht, denn für einen Vielzahl der Leistungen ist der Gang zum Amt oder Servicecenter längst überflüssig. Sobald jedoch Zahlungen zu leisten sind, ist die Beauftragung der Leistung online oft nicht abschließbar und der Bürger muss wieder zum Amt. Barzahlen bietet jetzt die Möglichkeit, Zahlungsprozesse für gebührenpflichtige Dienstleistungen auszulagern und zu automatisieren. Kunden können Dienstleistungen online auswählen, bekommen einen Zahlschein erstellt und bezahlen diesen am Ort ihrer Wahl. » mehr...
» Cit GmbH: Technische Basis für Plattform für sichere Kommunikation in Bayern
24.11.2014 - Die cit GmbH hat mit dem Einsatz der Lösung cit intelliForm die technische Basis für eine neue E-Government-Plattform in Bayern geschaffen. Die Plattform für sichere Kommunikation wurde vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung entwickelt und ermöglicht eine kostenfreie sichere elektronische Kommunikation zwischen Unternehmen und öffentlichen Stellen in Bayern. Neu an der E-Government-Plattform ist, dass sich Unternehmer aus dem In- und Ausland nun nicht mehr nur im Dienstleistungsportal Bayern über die für die Aufnahme und Ausübung einer Dienstleistung erforderlichen Verwaltungsverfahren informieren können, sondern die entsprechenden Anträge auch gleich verschlüsselt über das Internet einreichen können. » mehr...
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
| » 
Veranstaltung
Event 19.11.2014 bis 21.11.2015
Ort: Königswinter
Neu in Führung – Führung Grundlagen
» mehr...
 
 
start
MEISTGELESENE ARTIKEL
mehr WEITERE AKTUELLE ARTIKEL
start
NACHRICHTEN
Nachgefragt: Bündelung von Serviceaufgaben – wann sinnvoll, wann nicht?
23.11.2014 - Mögliche Ansätze zur Zentralisierung von Serviceaufgaben werden auch in der öffentlichen Verwaltung verstärkt diskutiert. Insbesondere, wenn mehrere Standorte vorhanden sind oder neben einer Zentrale noch Niederlassungen existieren, werden Effizienzpotenziale bei der Bündelung von Serviceaufgaben vermutet.
Fujitsu Forum 2014: Der Mensch im Mittelpunkt von IT-Innovationen
Fujitsu Forum 2014: Der Mensch im Mittelpunkt von IT-Innovationen
21.11.2014 - Unter dem Motto "Human Centric Innovation" begrüßte Fujitsu am 19. und 20. November über 10.000 Besucher auf dem Fujitsu Forum, der jährlich stattfindenden Partner- und Kundenkonferenz in München. In diesem Jahr war der Fokus auf das optimale Zusammenspiel von Informationen, Infrastrukturen und Menschen gerichtet. Fujitsu zeigt Unternehmen und Institutionen auf der ganzen Welt, wie sie so ihre Ziele erreichen und ihr Geschäft zu nachhaltigem Erfolg führen können. Auf dem Forum wurde erläutert, welche Technologien nötig sind, um die Herausforderungen einer neuen Ära der Hyper-Konnektivität zu bewältigen, welche technologischen Innovationen aus dem Ansatz erwachsen, bei dem der Mensch im Mittelpunkt der IT steht, und wie Neuerungen heute schon in der Lage sind, beim Anwender den größtmöglichen Nutzen zu generieren. Darüber hinaus erwarten die Besucher auf der europaweit größten Veranstaltung eines IT-Anbieters zahlreiche Neuankündigungen zu innovativen Produkten, Lösungen und Services.
Bayern: Freistaat und Kommunen schließen neuen E-Government-Pakt
Bayern: Freistaat und Kommunen schließen neuen E-Government-Pakt
19.11.2014 - Der Freistaat Bayern hat mit den Kommunen in Bayern eine Vereinbarung über die Zukunft der Digitalisierung geschlossen. Insgesamt will die Landesverwaltung jährlich zwei Millionen Euro in die Weiterentwicklung der technischen Infrastruktur investieren. Das spart den Kommunen bares Geld: Bei Nutzung des technischen Angebots des Freistaats können Gemeinden mit 6.000 Einwohnern rund 900 Euro pro Jahr, ein Landkreis mit 160.000 Einwohnern bis zu 24.000 Euro pro Jahr einsparen. Durch die Vereinbarung wollen Freistaat und Kommunen das Angebot an digitalen Verwaltungsdienstleistungen für Bürger und Wirtschaft ausbauen und zentral zugänglich machen. "Das Bayern-Portal wird der zentrale Zugang zu staatlichen und kommunalen Online-Leistungen, ermöglicht die Verwaltung auf einen Klick", so Finanzminister Dr. Markus Söder.
Bremen: Werbeaktion um Beschäftigte mit Migrationshintergrund erfolgreich
Bremen: Werbeaktion um Beschäftigte mit Migrationshintergrund erfolgreich
19.11.2014 - Die kulturelle Vielfalt Bremens soll sich auch in der Zusammensetzung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Landes widerspiegeln. Bürgermeisterin Karoline Linnert betont: "Unsere Kampagne 'Du bist der Schlüssel' zeigt Wirkung", so Bürgermeisterin Karoline Linnert. "Mit mehrsprachigen Broschüren, in denen die unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst vorgestellt werden, wenden wir uns beispielsweise an die Elterngeneration. Häufig geben sie ihren Kindern Tipps für die Berufswahl."
Baden-Württemberg: Übertragung der Plenarsitzungen barrierefrei im Internet
Baden-Württemberg: Übertragung der Plenarsitzungen barrierefrei im Internet
19.11.2014 - Seit dem 12. November erhalten auch Hör- und Sehgeschädigte die Möglichkeit, Debatten und Gesetzesbeschlüsse aus dem Landtag live über das Internet mitzuverfolgen. Künftig werden die Plenarsitzungen im Internet nämlich zusätzlich zum bisherigen Livestream in einer barrierefreien Version übertragen. "Damit wird der Landtag von Baden-Württemberg seinem Anspruch eines bürgernahen Parlaments noch gerechter", so Landtagspräsident Guido Wolf . Wolf zufolge muss politische Teilhabe für alle Menschen möglich sein. "Ein gleichberechtigter Zugang zu parlamentarischen Informationen ist unerlässlich, um Politik für alle verständlich und bürgernah zu vermitteln", so der Landtagspräsident.
BASt: Studie empfiehlt Minikreisverkehr
BASt: Studie empfiehlt Minikreisverkehr
19.11.2014 - Die bereits in vielen Städten angelegten Minikreisverkehre erweisen sich als oftmals gut geeignete Alternative zu den "klassischen" Knotenpunktformen: Die Anlage steigert vielfach die Verkehrssicherheit und bewirkt einen flüssigen Verkehrsablauf. Eine Verbesserung der Erkennbarkeit ist jedoch mancherorts erforderlich, um die Situation weiter zu optimieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine wissenschaftliche Untersuchung der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Minikreisverkehre sind sicher.
Frei-Tageskarten für Messe und Kongress MODERNER STAAT 2014
19.11.2014 - Das Zusammenwachsen Europas erfordert auch von der öffentlichen Verwaltung neue Strategien. MODERNER STAAT rückt darum in diesem Jahr Europa in den Fokus von Messe und Kongress: "Für moderne Verwaltung in Europa: Die europäische Integration als Chance und Herausforderung für den öffentlichen Sektor" lautet das Motto, unter dem Aussteller und Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft vom 2. bis 3. Dezember 2014 in Berlin Einblicke in aktuelle Verwaltungsprojekte gewähren. Daneben präsentieren rund 100 Aussteller ihren neuen Produkte, Dienstleistungen und richtungweisende Ideen.
Land Brandenburg: Zukunft der Kreisfreiheit – Gutachten veröffentlicht
Land Brandenburg: Zukunft der Kreisfreiheit – Gutachten veröffentlicht
14.11.2014 - Das Innenministerium in Brandenburg hat drei Gutachten veröffentlicht, die sich aus wissenschaftlicher Sicht insbesondere mit der Frage der Chancen und Risiken der Einkreisung bislang kreisfreier Städte im Land Brandenburg befassen. Das Ministerium folgt damit einer Empfehlung der Enquete-Kommission "Brandenburg 2020" des Landtages Brandenburg, die sich für eine vertiefte unabhängige Prüfung dieser Fragestellung ausgesprochen hatte. Die Gutachten "bedeuten keine politische Vorentscheidung", betonte Innenminister Ralf Holzschuher. "Sie dienen als fundierte fachliche Expertise, um die politische Meinungsbildung im Land auf sachlicher Grundlage weiter vorantreiben zu können." Mit der Veröffentlichung der Gutachten im Internet werde auch der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit geboten, sich mit den Argumenten aus erster Hand vertraut zu machen.
Eurocities Awards 2014: Liverpool, Malaga und Vilnius ausgezeichnet
Eurocities Awards 2014: Liverpool, Malaga und Vilnius ausgezeichnet
12.11.2014 - Liverpool, Malaga und Vilnius wurden in München als Sieger des Eurocities-Awards 2014 ausgezeichnet. Mit Projekten zu Energieeffizienz und nachhaltiger Energieversorgung und -nutzung hatten sich in drei Kategorien 19 europäische Städte um den Eurocities Award beworben. Neun Städte kamen in die Endauswahl, Projekte zum Thema energetische Sanierung lagen in allen Kategorien vorn. Die Sieger sind: Liverpool in der Kategorie Kooperation, Wilna in der Kategorie Innovation und Malaga bei der Partizipation. In dieser Kategorie erhielt Den Haag als zweitplatzierte Stadt eine Anerkennung für besonders bürgernahe Projekte auf lokaler Ebene zur nachhaltigen Stadtentwicklung.
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
Kostenlose Leseprobe Kostenlose Leseprobe

Möchten Sie mehr wissen und die innovative VERWALTUNG kostenlos prüfen? Dann klicken Sie rein und lesen Sie kostenlos!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBWcologneModStaat

start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014