Amt Brück:  Mobilen Bürgerservice gestartet

Amt Brück: Mobilen Bürgerservice gestartet

27.02.2015 - Für die Bürger im Amt Brück wird der Weg zur Verwaltung in Zukunft kürzer ausfallen. Wer in den Amtsgemeinden Borkheide und Golzow einen neuen Personalausweis, Beglaubigungen, Meldebestätigungen oder andere kommunale Dienstleistungen benötigt, muss jetzt nicht mehr in die bis zu 17 Kilometer entfernte Amtsverwaltung nach Brück fahren. Stattdessen kommt die Amtsverwaltung als Mobiler Bürgerservice zu den Bürgern. » mehr...
» Bundesbauministerium: Unterstützung kommunale Projekte in benachteiligten Quartieren
25.02.2015 - Für die Förderung benachteiligter Quartiere in den Kommunen stehen im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ" in den nächsten vier Jahren bis zu 95 Millionen Euro zur Verfügung. Knapp 60 Millionen Euro kommen aus dem Europäischen Strukturfonds (ESF), weitere 35,3 Millionen Euro steuert das Bundesbauministerium aus dem eigenen Haushalt bei. Für die neue Förderrunde haben sich 128 Kommunen mit Fördergebieten des Städtebauförderprogramms "Soziale Stadt" beworben. Ein unabhängiges Gutachtergremium hat unter den Bewerbern 74 Kommunen ausgewählt, die nun zur Antragstellung aufgefordert werden. » mehr...
» Bayern: Internationales Steuerzentrum für Effizienz und Gerechtigkeit
25.02.2015 - Zusätzliche Steuermehreinnahmen in Höhe von 117 Millionen Euro hat Bayern durch das Internationale Steuerzentrum (IStZ) im Jahr 2014 erwirtschaftet. "Das Internationale Steuerzentrum ist ein Erfolgsmodell. Wir wollen Steuergerechtigkeit auch grenzüberschreitend verwirklichen", so Finanzminister Dr. Markus Söder. Ziel des in Bayern im Juli 2013 gegründeten IStZ ist eine beschleunigte Abwicklung von Prüfungen bei grenzüberschreitenden Steuersachverhalten. "Gemeinsame Betriebsprüfungen ersetzen langwierige bürokratische Wege." » mehr...
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
| » 
Veranstaltung
Event am 03.03.2015
Ort: Augsburg
Markenschutz und Urheberrechte in der öffentlichen Verwaltung
» mehr...
 
 
start
MEISTGELESENE ARTIKEL
mehr WEITERE AKTUELLE ARTIKEL
start
NACHRICHTEN
Baden-Württemberg: Neuer CIO berufen
Baden-Württemberg: Neuer CIO berufen
23.02.2015 - Der IT-Fachmann Stefan Krebs soll ab Juli 2015 als neuer Chief Information Officer (CIO) die Weiterentwicklung der Informationstechnik in der Landesverwaltung steuern. Um die Bedeutung seiner Position als Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnologie zu unterstreichen und ihm den nötigen Handlungsspielraum zu verschaffen, erhält er den Rang eines Ministerialdirektors im Innenministerium und Vortragsrecht im Kabinett.
Transparency Deutschland: Beteiligungsprozess zum Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz
Transparency Deutschland: Beteiligungsprozess zum Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz
23.02.2015 - Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e. V. begrüßt den jetzt gestarteten Beteiligungsprozess für das geplante Transparenzgesetz Rheinland-Pfalz und hofft auf eine rege Beteiligung bei dem Online-Dialog und bei den geplanten Bürgerwerkstätten und Jugendworkshops. Das Gesetzesvorhaben kann einen wichtigen Beitrag zur Korruptionsprävention leisten - vorausgesetzt, es wird an einigen Stellen nachgebessert. Den Entschluss der rheinland-pfälzischen Landesregierung, ein modernes Transparenzgesetz mit Einrichtung einer Transparenzplattform nach dem Modell des Stadtstaates Hamburg erstmals in einem Flächenstaat zu verwirklichen, sieht Transparency Deutschland als richtigen, zukunftsweisenden Schritt an.
iV-aktuell: Nationale Korruptionsprävention bleibt verbesserungswürdig
iV-aktuell: Nationale Korruptionsprävention bleibt verbesserungswürdig
19.02.2015 - Korruption ist und bleibt für den öffentlichen Sektor ein aktuelles wie brisantes Thema. Auch wenn die Aktivitäten in diesem Bereich etwas zurückgegangen sind, sollten Verwaltungen weiter nach Präventionsmaßnahmen suchen und diese auch umsetzen. Deutschland steht im aktuellen Ranking von Transparency International auf Platz 12 von 177 gelisteten Ländern (www.transparency.de). Hier besteht also noch Verbesserungsbedarf. Das bestätigt auch der Titelbeitrag der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift innovative VERWALTUNG 1-2/2015. Die Autoren werfen in ihrem Beitrag einen Blick über den deutschen Tellerrand nach Schweden.
12. Salzgitter-Kongress für Kommunal-Finanzen
12. Salzgitter-Kongress für Kommunal-Finanzen
18.02.2015 - In 12. Auflage findet am 23. April 2015 der Salzgitter-Kongress für Kommunalfinanzen statt. Veranstalter sind das Niedersächsische Studieninstitut für kommunale Verwaltung e. V. und die Stadt Salzgitter. Die innovative VERWALTUNG ist Medienpartner der diesjährigen Veranstaltung. Ursprünglich als "Doppik-Tag" gestartet, hat der Kongress sich weiter entwickelt und sein Themenangebot dem allgemeinen Bedarf in Niedersachsen und darüber hinaus angepasst. Auch wenn die Doppik noch nicht in allem Kommunen "gelebt" wird, so gibt es inzwischen eine ganze Reihe von zusätzlichen Fragestellungen und Herausforderungen für die kommunalen Finanzen.
Brandenburg: Attraktive Grundstücke und Immobilien in Altstädten
Brandenburg: Attraktive Grundstücke und Immobilien in Altstädten
18.02.2015 - In Brandenburg ist jetzt das Immobilienportal "Altstadtbörse" (www.altstadtboerse.de) gestartet. Das Portal, das sich speziell mit Wohnangeboten in Altstädten befasst, wurde von der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg in Auftrag gegeben. 31 Städte haben sich in dieser Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Der "DMK Immomanager" vom Beratungs- und Softwarehaus DMK E-Business GmbH stellt die technische Basis der neuen Altstadtbörse dar. Rund um die inserierten Immobilien bietet das leistungsstarke Webportal vielfältige Services sowohl für Vermieter und Verkäufer als auch für potentielle Mieter und Eigentümer.
Nordrhein-Westfalen: Ausländische Unternehmen geben gute Noten
Nordrhein-Westfalen: Ausländische Unternehmen geben gute Noten
18.02.2015 - Laut einer aktuellen Umfrage sind ausländische Firmen am Standort Nordrhein-Westfalen sehr zufrieden. Im Auftrag der Landeswirtschaftsförderung NRW.INVEST wurden im Dezember 2014 rund 800 ausländischen Firmen in NRW befragt. "Die Ergebnisse zeigen, wie sehr ausländische Unternehmen Motoren der Entwicklung für unser Land sind. Umso wichtiger ist es, die Attraktivität Nordrhein-Westfalens weiter zu erhöhen und die Firmen am Standort zu unterstützen", so NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin.
Stadt Nürnberg: Masterplan nachhaltige Stadtentwicklung
Stadt Nürnberg: Masterplan nachhaltige Stadtentwicklung
18.02.2015 - Antworten auf Kernfragen der nachhaltigen Stadtentwicklung liefert der "Masterplan Freiraum" der Stadt Nürnberg. Die zentralen Ergebnisse des Plans sind in einer Broschüre zusammengefasst worden. Das gesamtstädtische Freiraumkonzept enthält vielfältige Programmatiken, Strategien und Maßnahmen, um Nürnberg attraktiver zu gestalten. Erste Konkretisierungen beinhaltet der Aktionsplan 2020, der in den nächsten Jahren umgesetzt und mit je fünf Millionen Euro pro Jahr gefördert werden soll. "Die aktuelle Broschüre zum Masterplan Freiraum soll dazu anregen, sich mit den Zukunftsperspektiven der Freiraumplanung in Nürnberg näher auseinanderzusetzen. Die Leser sollen ermuntert werden, sich weiterhin an der Diskussion und an Initiativen zu beteiligen", sagt Umweltreferent Dr. Peter Pluschke.
Public Sector Parc 2015: Zahlreiche Informationen für Fachbesucher
Public Sector Parc 2015: Zahlreiche Informationen für Fachbesucher
18.02.2015 - Das Programm "Digitale Verwaltung 2020" soll die Entwicklung von E-Government weiter beschleunigen. Elektronische Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung gehören zwar schon zum Angebot vieler Verwaltungen, aber dennoch besteht weiteres Ausbaupotenzial. Deshalb sollte die Verwaltung die Chancen der Digitalisierung nutzen, um leistungsfähiger und bürgerfreundlicher zu werden. Denn neben dem Nutzen für Bürger und Wirtschaft können digitale Anwendungen zahlreiche Abläufe in Verwaltungen deutlich vereinfachen und beschleunigen. Einen aktuellen Einblick in Sachen digitaler Verwaltung und Entwicklungsmöglichkeiten liefert die diesjährige CeBIT in Hannover (16. bis 20. März 2015). In Kooperation mit der Deutschen Messe AG verlosen wir zehn Tageskarten für die CeBIT 2015. Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an innovative-verwaltung@kloeker.com mit Ihren Kontaktdaten und dem Stichwort "CeBIT 2015".
Nachgefragt: Wie kann die Steuerungsfähigkeit im Konzern Stadt erhöht werden?
17.02.2015 - In den vergangenen Jahren haben viele Kommunen verstärkt Aufgaben aus der Kernverwaltung ausgegliedert und verselbstständigten Organisationseinheiten übertragen. Hiervon erwartete man eine höhere Wirtschaftlichkeit der Aufgabenwahrnehmung und/oder steuerliche Vorteile. In vielen Kommunen haben sich mit der Aufgabenverteilung auf unterschiedliche Akteure verschiedener Rechtsformen - vom Eigenbetrieb über GmbHs bis hin zu Zweckverbänden und Anstalten öffentlichen Rechts - konzernähnliche Strukturen entwickelt. Konzernstrukturen erfordern eine ganzheitliche und integrierte Steuerung.
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
Stellenanzeige
Mitarbeiter/in für das Aufgabengebiet „Eingruppierung von Stellen“ Mitarbeiter/in für das Aufgabengebiet „Eingruppierung von Stellen“

Eingruppierung von Stellen nach den tariflichen Anforderungen des TVöD-VkA, TVL und TVöD Bund sowie nach spezifischen Eingruppierungsgrundlagen von Organisationen und Institutionen des öffentlichen Rechts
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015