start
THEMA - E-Government

Apps für Deutschland: Preisverleihung auf der CeBIT

Über 300 Datensätze, mehr als 100 Ideen und rund 75 fertig programmierte Anwendungen sind nach dem Einreichungsschluss beim ersten nationalen Programmierwettbewerb "Apps für Deutschland" eingegangen. Nun wird eine Jury aus namhaften Vertretern der deutschen und internationalen Zivilgesellschaft, Verwaltung, Wissenschaft und von Verbänden die besten Einreichungen ermitteln. Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich wird die Preise am 6. März 2012 in Hannover auf der IT-Messe Cebit ab 11 Uhr in Halle 7 im Public Sector Parc Forum überreichen.

"Wir freuen uns besonders über die zahlreichen öffentlichen Stellen, die unserem Aufruf nach Offenlegung von Daten gefolgt sind und diese unter einer offenen, für alle weiterverwertbaren Lizenz zur Verfügung gestellt haben. Mitgemacht haben Behörden aller staatlichen Ebenen, also Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen. Diese Behörden sind beispielhaft vorangegangen und haben ein Zeichen in Sachen Transparenz und Offenheit von Verwaltungshandeln gesetzt", sagte Stefan Gehrke vom Opendata Network.

Laut Daniel Dietrich von der Open Knowledge Foundation Deutschland ist es gelungen, die angesprochenen Zielgruppen für den Wettbewerb zu motivieren: "Ein erster Blick auf die eingereichten Apps zeigt: Kreative Entwickler – darunter Studenten, Selbständige sowie kleine und große Unternehmen – haben sich etwas einfallen lassen und spannende Anwendungen gefertigt. Aber wir wollten nicht nur Web-Fachleute und Designer ansprechen – jeder interessierte Bürger kann gute Ideen zur Verwendung von öffentlichen Daten haben. Deshalb hat sich auch die breite Öffentlichkeit am Wettbewerb beteiligt und Vorschläge ohne konkrete Umsetzung oder Programmierung eingereicht."

Die Länder Berlin und Bremen vergeben jeweils Sonderpreise für Anwendungen, die von den jeweiligen Ländern bereitgestellte Daten als Grundlage verwenden. Ein weiterer Sonderpreis wird gestiftet vonyouthpart.eu der IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. für Anwendungen von Jugendlichen sowie Anwendungen für Jugendliche.



Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» Landeshauptstadt Dresden: Papierarme Gremienarbeit
Ab sofort arbeiten die Dresdner Stadträte vorwiegend elektronisch und nicht mehr mit Papierakten. Dazu stellt die Landeshauptstadt Dresden den Mandatsträgern iPads mit der vorinstallierten Mandatos App zur Verfügung. Die Anwendung ermöglicht die papierarme Gremienarbeit sowohl online als auch offline. Damit sind sämtliche Unterlagen unterwegs jederzeit verfügbar - nicht nur eine Sitzung betreffend. Die Nutzer können Vorlagen und andere Ratsdokumente kommentieren und durchsuchen, gleichzeitig stehen die Kommentare einer Unterlage für sämtliche Beratungen des Stadtrates und der Fachausschüsse zur Verfügung. » mehr...
» Gemeinde Krummhörn: Pilotanwender von NAV 2017
Die Infoma Software Consulting GmbH bleibt mit ihrer Produktfamilie newsystem topaktuell und hat jetzt eine Produktivinstallation der neuen Microsoft-Technologie Dynamics NAV 2017 realisiert. Seit August 2016 nutzt die niedersächsische Gemeinde Krummhörn als Pilotanwender newsystem nun auf Basis der aktuellen Technik. Infoma hatte im Vorfeld zum ersten Mal mit einem kommunalen Endkunden am geschlossenen Beta-Programm TAP (Technology Adoption Program) von Microsoft teilgenommen und konnte auf diese Weise einen maßgeblichen Beitrag zur Stabilität und Kontinuität der neuen NAV-Version leisten. » mehr...
» iV-aktuell: Smart Government als realistisches Zukunftsszenario
Dinge des Alltags werden zunehmend mit Sensoren, Aktoren und einer Funkeinheit ausgestattet. Sie bekommen eine eindeutige Adresse und werden über das Internet ansprechbar. Sie werden zu smarten Objekten. Der Einsatz von smarten Objekten und cyberphysischen Systeme (CPS) bedeutet für die öffentliche Verwaltung den Einstieg in das Internet der Dinge und das Internet der Dienste. Doch welche Potenziale eröffnen sich durch die technische Erweiterung für Staat und Verwaltung? » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016