start
THEMA - Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing

Braunschweig Stadtmarketing: Mit dem Smartphone immer auf dem Laufenden

Für viele ist das Smartphone zu einem treuen Begleiter im Alltag geworden. Damit die Braunschweiger Internet-Inhalte auch auf diesen kleinen Displays bequem eingesehen werden können, gibt es eine mobile Version der Webseiten unter http://m.braunschweig.de. Besonders beliebt ist die Rubrik Veranstaltungen, wo sich allein mobil etwa 19.000 Nutzer monatlich über die Veranstaltungen in der Löwenstadt informieren. Nun wurde die mobile Version des Kalenders unter m.braunschweig.de/kalender um eine praktische Anwendung erweitert. Mit einem Klick können die aktuellsten Veranstaltungen aus dem Braunschweiger Kalender in der Nähe des eigenen Standortes abgerufen werden.

Mit der neuen Web-Anwendung "Jetzt in der Nähe" kann sich der Nutzer von seinem jeweiligen Standort aus mit seinem Smartphone über die aktuellen Veranstaltungen in der nahen Umgebung informieren. Der Veranstaltungsort erscheint automatisch in der vom Nutzer ausgewählten Karte, sodass es möglich ist, problemlos und schnell zur gewünschten Veranstaltung zu finden. Legen sich die Nutzer die Web-Anwendung zudem als Button in das Hauptmenü ihres Smartphones, können sie bei Bedarf die Anwendung mit nur einem Fingertipp aufrufen.

Der Veranstaltungskalender auf den Braunschweiger Internetseiten bietet rund 400 Veranstaltungen monatlich. Insgesamt suchen jeden Monat mehr als 100.000 Nutzer die Standardinternetseiten rund um das Braunschweiger Veranstaltungsprogramm auf. Auch in der mobilen Version steht die Rubrik in der Beliebtheitsskala ganz oben.

Die neue Anwendung muss nicht aus einem App-Store heruntergeladen werden und ist mit den Betriebssystemen iOS, Android sowie Windows Phone 7 kostenlos nutzbar. „Jetzt in der Nähe“ entwickelte die Braunschweig Stadtmarketing GmbH gemeinsam mit der Braunschweiger Agentur Neonaut. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH reagiert mit der neuen Anwendung auch auf die hohe Nachfrage nach der mobilen Version des Veranstaltungskalenders. Stadtverwaltung und Braunschweig Stadtmarketing GmbH passen die mobile Version der städtischen Internetseiten fortlaufend an die neuen technischen Funktionen für Smartphones an.

Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» Triangulum: Einheitliche Standards und ein Bauplan für die Stadt der Zukunft
Die Vernetzung der Bereiche Energie, Verkehr und Kommunikation ermöglicht eine ganz neue Städteentwicklung. In Smart Cities soll mehr Lebensqualität bei geringerem Ressourceneinsatz verwirklicht werden. Im Rahmen des EU-Leuchtturmprojekts Triangulum arbeitet TÜV SÜD an einer standardisierten Kommunikation und einem Leitfaden, um erfolgreiche Geschäftsmodelle und neue Technologien auf andere Städte zu übertragen. Am Zukunftsprojekt Triangulum beteiligen sich unter dem Motto "Zeigen-Verbreiten-Wiederholen" über 20 Partner aus Städten, Forschung und Industrie. Das Projekt wurde mit Mitteln aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union unterstützt. » mehr...
» Rheinland-Pfalz: Halbzeit der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“
Seit Anfang 2014 erproben 13 Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz in sechs Modellräumen im Rahmen der Zukunftsinitiative die praktische Umsetzung von interkommunaler Kooperation mit Bürgerbeteiligung. Aus den Prozessverläufen vor Ort sollen neue Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der Förderpolitik und für eine demografiefeste Kommunalentwicklung gewonnen werden. Eine wichtige Basis ist die Projektstruktur, die ein Budget, die Beratung durch externe Büros, die die Kommunen vor Ort unterstützen und eine intensive Begleitung durch das Projektteam im ISIM umfasst. Zu Beginn stehen eine genaue Analyse der Kooperationsmöglichkeiten und die Erarbeitung eines Masterplans. » mehr...
» Rhein-Neckar-Region: Vitaler Arbeitsmarkt - Fachkräfteallianz Rhein-Neckar
Die Metropolregion Rhein-Neckar unterstützt seit vergangenem Jahr die "Fachkräfteallianz Baden-Württemberg". In ihr kooperieren Arbeitgeber, Gewerkschaften, Kammern, Arbeitsagenturen und Kommunen, um gemeinsam Projekte zur Fachkräftesicherung zu initiieren. Ziel ist es, vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Wettbewerb um die besten Köpfe und Talente zu unterstützen. Baden-Württemberg stellt dafür 2015 und 2016 Fördermittel in Höhe von insgesamt 310.000 Euro zur Verfügung. Rhein-Neckar erhält davon 65.000 Euro. Die gleiche Summe steuern nochmal die 17 regionalen Partner bei. » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015