start
THEMA

Wissen für die Führungspraxis - Übungsfälle

Gute Mitarbeiterführung ist die Grundlage jeder Organisation. Entsprechend qualifiziert sollten Führungskräfte sein. Das notwendige Führungswissen lässt sich am Besten in der Praxis erarbeiten. Aufbauend auf dieser Tatsache, bietet die innovative VERWALTUNG allen Führungsverantwortlichen die Möglichkeit, anhand von praktischen Übungsfällen ihr Führungswissen zu überprüfen. In der Ausgabe 11/2011 ist die erste Übungsaufgabe zum Thema Führungswissen erschienen, weitere Übungsfälle folgen in den Ausgaben 12/2011 und 1-2/2012. Der Autor, Prof. Dr. Hanns-Eberhard Meixner, stellt jeweils einen praktischen Fall vor, liefert Übungsaufgaben und Fragen, die von den Lesern im Selbsttest erarbeitet werden können. In der PDF-Datei finden Sie zunächst die Fallbeschreibung mit den entsprechenden Übungsaufgaben. Direkt daran anschließend sind Lösungsalternativen mit den Übungen zur Überprüfung aufgelistet.

1. Fall: Fallbeispiel Führungspraxis, innovative VERWALTUNG 11/2011

2. Fall: Fallbeispiel Führungspraxis, innovative VERWALTUNG 12/2011

3. Fall: Fallbeispiel Führungspraxis, innovative VERWALTUNG 01/2012

4. Fall: Fallbeispiel Führungspraxis, innovative VERWALTUNG 04/2012


Autor(en): iV-Redaktion
MEHR ZUM THEMA
Personal   Führung   Mitarbeiterführung  
WEITERE NACHRICHTEN
» Hessen: INSPIRE-Identifizierung von Landkreisdaten
In verschiedensten öffentlichen Institutionen sowie in der Wirtschaft und Wissenschaft werden Geodaten verarbeitet. Uneinheitliche Datenmodelle und Formate erschweren den Umgang mit Geoinformationen in der täglichen Arbeit. Mit Geodateninfrastrukturen (GDI) kann hier Abhilfe geschaffen und die Nutzung von Geodaten erleichtert werden. Eine GDI ermöglicht den einfachen Zugriff auf verteilt vorliegende Daten. Sie vereinfacht und verbessert das Handeln auf Basis von räumlichen Angaben. Die EU-Richtlinie INSPIRE hat als zentrales Ziel die Schaffung einer europäischen Geodateninfrastruktur, um den Austausch und die gemeinsame Nutzung (fach- und verwaltungsübergreifend) von Geoinformationen zu optimieren und diese öffentlich zugänglich zu machen, da sie bisher isoliert bei unterschiedlichen Institutionen in unterschiedlichen Verwaltungsebenen vorliegen. » mehr...
» Niedersachsen: Aktionsplan „Frauen in Führung“
Mit dem jetzt beschlossenen Aktionsplan "Frauen in Führung" will die niedersächsische Landesregierung erreichen, dass Frauen möglichst schnell die Hälfte der Führungspositionen in der Landesverwaltung besetzen. Sowohl die Landesverfassung als auch der Koalitionsvertrag verpflichten dazu, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen. Der Frauenanteil unter den Beschäftigten in der öffentlichen Verwaltung sei gestiegen, die Parität von Frauen und Männern sei erreicht, so Sozial- und Gleichstellungsministerin Cornelia Rundt, allerdings besetzen Frauen noch nicht die Hälfte der Führungspositionen der öffentlichen Verwaltung. Das Ziel der Landesregierung sei, dass der Frauenanteil in allen Hierarchiestufen 50 Prozent betrage. » mehr...
» Rheinland-Pfalz: Einführung der E-Akte beschlossen
Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat die Weichen dafür gestellt, dass die rheinland-pfälzische Landesverwaltung digital wird. Der Ministerrat hat grundsätzlich beschlossen, in den Behörden und Ämtern des Landes die E-Akte einzuführen. "Eine moderne, effiziente und transparente Verwaltung ist eine Säule unseres Programms Digital Leben und Arbeiten in Rheinland-Pfalz", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. "Mit der Einführung der E-Akte auf einer gesetzlichen Grundlage legen wir den Grundstein für eine umfassende Modernisierung der öffentlichen Verwaltung in unserem Land. Dabei werden wir die digitalen Möglichkeiten ausschöpfen, um auch die Umsetzung des Transparenzgesetzes zu erleichtern." » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015