start
THEMA - Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing

Braunschweig Stadtmarketing: Mit dem Smartphone immer auf dem Laufenden

Für viele ist das Smartphone zu einem treuen Begleiter im Alltag geworden. Damit die Braunschweiger Internet-Inhalte auch auf diesen kleinen Displays bequem eingesehen werden können, gibt es eine mobile Version der Webseiten unter http://m.braunschweig.de. Besonders beliebt ist die Rubrik Veranstaltungen, wo sich allein mobil etwa 19.000 Nutzer monatlich über die Veranstaltungen in der Löwenstadt informieren. Nun wurde die mobile Version des Kalenders unter m.braunschweig.de/kalender um eine praktische Anwendung erweitert. Mit einem Klick können die aktuellsten Veranstaltungen aus dem Braunschweiger Kalender in der Nähe des eigenen Standortes abgerufen werden.

Mit der neuen Web-Anwendung "Jetzt in der Nähe" kann sich der Nutzer von seinem jeweiligen Standort aus mit seinem Smartphone über die aktuellen Veranstaltungen in der nahen Umgebung informieren. Der Veranstaltungsort erscheint automatisch in der vom Nutzer ausgewählten Karte, sodass es möglich ist, problemlos und schnell zur gewünschten Veranstaltung zu finden. Legen sich die Nutzer die Web-Anwendung zudem als Button in das Hauptmenü ihres Smartphones, können sie bei Bedarf die Anwendung mit nur einem Fingertipp aufrufen.

Der Veranstaltungskalender auf den Braunschweiger Internetseiten bietet rund 400 Veranstaltungen monatlich. Insgesamt suchen jeden Monat mehr als 100.000 Nutzer die Standardinternetseiten rund um das Braunschweiger Veranstaltungsprogramm auf. Auch in der mobilen Version steht die Rubrik in der Beliebtheitsskala ganz oben.

Die neue Anwendung muss nicht aus einem App-Store heruntergeladen werden und ist mit den Betriebssystemen iOS, Android sowie Windows Phone 7 kostenlos nutzbar. „Jetzt in der Nähe“ entwickelte die Braunschweig Stadtmarketing GmbH gemeinsam mit der Braunschweiger Agentur Neonaut. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH reagiert mit der neuen Anwendung auch auf die hohe Nachfrage nach der mobilen Version des Veranstaltungskalenders. Stadtverwaltung und Braunschweig Stadtmarketing GmbH passen die mobile Version der städtischen Internetseiten fortlaufend an die neuen technischen Funktionen für Smartphones an.

Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» Wettbewerb „Zukunftsstadt“: Forschungsministerium wählt 52 Kommunen aus
Wie sieht die Stadt von morgen aus? Um diese Frage geht es im Wettbewerb "Zukunftsstadt", den das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2015 startet. 52 ausgewählte Städte, Gemeinden und Landkreise entwickeln dafür gemeinsam mit Bürgern, Wissenschaft, lokaler Politik, Wirtschaft und Stadtverwaltung eine ganzheitliche und nachhaltige Vision "2030plus" für ihre Kommune. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hat jetzt die Namen der 52 geförderten Kommunen bekanntgegeben. Der Wettbewerb "Zukunftsstadt" zeigt, wie Bürger und Forschung schon heute dazu beitragen können, Städte nachhaltig und lebenswert zu gestalten. Bürger, Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Stadtverwaltung entwickeln gemeinsam Visionen für die Zukunft ihrer Kommunen und erproben diese vor Ort: Es geht um sichere Energie, um klimaangepasstes Bauen, bezahlbares Wohnen, um Arbeiten, Freizeit, Kultur, Bildung, Mobilität und vieles mehr. » mehr...
» Stadt Passua: Neuer Film macht Lust auf einen Besuch
Rechtzeitig vor Beginn der neuen Tourismussaison präsentiert die Stadt Passau einen neuen Passau-Film, der Lust auf einen Besuch in der Dreiflüssestadt macht. Dabei wurde bewusst auf eine moderne Filmtechnik gesetzt, die "Einen Tag in Passau" auf ungewöhnliche Art und Weise zeigt. Für den Imagefilm der Stadt Passau wurde die Tilt-Shift Technik aus der Fotografie auf den Film übertragen. Durch spezielle Objektive kann die Schärfenebene des Bildes verlagert werden. In Kombination mit einem großen Abstand zum fotografierten Objekt und der Verwendung weitwinkliger Objektive kommt es zu einem sogenannten Miniatureffekt, bei dem reale Objekte und Menschen aussehen, als würden sie sich in einer Modellwelt befinden. Diesen Effekt macht sich auch der Film "Ein Tag in Passau" zu nutze. » mehr...
» Untersuchung: Bonn, Fulda und Wolfsburg sind „hidden champions“ für Wohninvestments
Bonn, Fulda und Wolfsburg weisen für wohnwirtschaftliche Investments aktuell die attraktivsten Rahmenbedingungen in Deutschland auf. Hier können Renditen erzielt werden, die deutlich über der erforderlichen Mindestrendite liegen. Das ist ein Ergebnis des aktuellen Risiko-Rendite-Rankings 2015 der Dr. Lübke & Kelber GmbH. Für insgesamt 110 deutsche Standorte, darunter die Top-7-Städte, wurden die Bevölkerungsentwicklung, die sozioökonomische Entwicklung, der Wohnungsmarkt, die aktuellen Miet- und Kaufpreise sowie die Nachfrage nach Wohnraum untersucht. » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2015