start
THEMA - Verwaltung innovativ

Nordrhein-Westfalen: Bürger fragen, Behörden antworten

Ab sofort können Bürger in Nordrhein-Westfalen Anfragen an Kommunal- und Landesbehörden über eine zentrale Internetseite stellen. Die Organisationen Mehr Demokratie, Open Knowledge Foundation Deutschland und Transparency Deutschland haben den offiziellen Startschuss für das Internetportal FragDenStaat.de/NRW (https://fragdenstaat.de/nrw/) gegeben.

Das unabhängige Portal ermöglicht es Bürgern, Anfragen nach den Informationsfreiheitsgesetzen (IFG) an Bundesbehörden zu stellen. Die Antwort der Behörde wird automatisch an die Plattform geleitet und dort zusammen mit der Anfrage des Nutzers veröffentlicht. Auch die Kommunal- und Landesbehörden von NRW sind jetzt in das Portal eingebunden. Damit ist NRW das erste Bundesland, in dem Bürger über FragDenStaat.de/NRW Anfragen an Kommunal- und Landesbehörden stellen können.

"FragDenStaat.de ist zu einer zentralen Sammelstelle für Anfragen und Antworten nach dem Informationsfreiheitsgesetz geworden. Seit dem Start des Portals im August 2011 wurden über dreihundert Anfragen gestellt. Diesen Erfolg wollen wir in NRW fortsetzen", erläutert Stefan Wehrmeyer, Projektleiter FragDenStaat.de von Open Knowledge Foundation Deutschland.

Das Online-Portal soll die Rechenschaftspflicht der öffentlichen Verwaltung stärken. Gleichzeitig sollen Verbesserungen des Gesetzes den Schutz vor Manipulation und Korruption erhöhen. Die zivilgesellschaftlichen Organisationen fordern die sich im Wahlkampf befindlichen Parteien auf, sich zu Verbesserungen des IFG in NRW zu bekennen.

Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» BIBB: Aktuelle Tipps für die neue Ausbildung im Büro
"Aus Drei mach Eins" - so lautete das Motto bei der Neuordnung des dreijährigen Ausbildungsberufs "Kaufmann/-frau für Büromanagement", in dem seit dem 1. August 2014 ausgebildet wird. Die bisherigen Berufe "Bürokaufmann/-frau", "Kaufmann/-frau für Bürokommunikation" und "Fachangestellte/-r für Bürokommunikation" wurden inhaltlich überarbeitet und zu einem Ausbildungsberuf zusammengeführt. Doch welche Auswirkungen hat diese Neuordnung konkret für die Ausbildungspraxis im Büro? Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat daher innerhalb seiner Schriftenreihe "Ausbildung gestalten" Umsetzungshilfen und Praxistipps zur neuen Büromanagement-Ausbildung veröffentlicht. » mehr...
» Hessen: Demografie-Preis 2014 verliehen
Kommunen, Vereine, Stiftungen, Genossenschaften, Initiativen, Kirchen, gemeinnützige Einrichtungen und Unternehmen in Hessen waren aufgerufen, ihre Projekte einzureichen, mit denen sie sich dem demografischen Wandel in ihrer Region stellen. Unter dem Motto "Wo Ideen Freiraum haben - Leben auf dem Land" stand 2014 der ländliche Raum im Fokus. Der Verein "Spangensteine" aus dem nordhessischen Spangenberg ist Gewinner des 5. Hessischen Demografie-Preises und kann sich über ein Preisgeld von 10.000 Euro freuen. » mehr...
» Gemeinde Salach: Kommunales Zukunftskonzept beschlossen
Als erster von 22 Städten und Gemeinden, die am Landesprojekt "Kommunales Managementverfahren Baden-Württemberg" teilnehmen, hat der Gemeinderat Salach ein umfassendes kommunales Zukunftskonzept beschlossen. Darin legt Salach zentrale Ziele und Maßnahmen für die Bewältigung des demografischen Wandels und die künftige familienfreundliche Entwicklung der Gemeinde fest. Die Kommune hatte zuvor das 12-monatige "Kommunale Managementverfahren" durchlaufen, das - vergleichbar mit einem Audit im Unternehmensbereich - wesentliche Strategien und Ziele einer Kommune durchleuchtet und neu ausrichtet. Das Managementverfahren wird zurzeit in 22 baden-württembergischen Städten und Gemeinden durchgeführt und vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg gefördert. » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
Kostenlose Leseprobe Kostenlose Leseprobe

Möchten Sie mehr wissen und die innovative VERWALTUNG kostenlos prüfen? Dann klicken Sie rein und lesen Sie kostenlos!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBWcologneModStaat

start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014