start
THEMA

Stadt Kronberg/Taunus: Erster umfassender Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt

Die Stadt Kronberg im Taunus hat ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Der Bericht beschreibt die drei Dimensionen, die für eine nachhaltige Stadtentwicklung von zentraler Bedeutung sind: Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft.

Nahezu alle Städte und Gemeinden stehen in Zeiten knapper Kassen vor vergleichbar schwierigen Zukunftsentscheidungen. Mit dem Nachhaltigkeitsbericht hat sich die Stadt Kronberg im Taunus ein Lenkungsinstrument geschaffen, das bei den Entscheidungsprozessen für die Zukunft der Stadt einen praktische Nutzen hat:

- Der Bericht hilft, den Status quo in den Handlungsfeldern Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft faktenbasiert transparent und verständlich darzustellen.
- Er schafft damit eine Grundlage, Entscheidungen zu treffen und umzusetzen, die sich an einer nachhaltigen Stadtentwicklung orientieren.
- Er bietet die Möglichkeit, durch eine periodische Fortschreibung die Wirkung getroffener Entscheidungen auf ihre nachhaltig positive Wirkung hin zu überprüfen und gegeben falls zu korrigieren.
- Darüber hinaus wird der Nachhaltigkeitsbericht helfen, Kronberg im Taunus weiter als eine an der Nachhaltigkeit orientierte Stadt zu positionieren.

Der erste Nachhaltigkeitsbericht der Stadt Kronberg im Taunus entstand als Teil des Projekts "Kronberg 2020" und er reflektiert auch die Prioritäten der Stadtentwicklung und des Wirtschaftsförderungskonzeptes. Der gesamte Nachhaltigkeitsbericht ist auf der Homepage der Stadt Kronberg im Taunus unter http://www.kronberg.de/kronberg/abrufbar.

Bildquelle: Stadt Kronenberg



Autor(en): iV-Redaktion
WEITERE NACHRICHTEN
» Stadt Bottrop: Masterplan „Klimagerechter Stadtumbau“
Der Rat der Stadt Bottrop hat einstimmig den Masterplan "Klimagerechter Stadtumbau" der InnovationCity Ruhr beschlossen. Er bildet künftig die Grundlage für eine klimagerechte, lebenswerte und wirtschaftlich erfolgreiche Stadtentwicklung in der Modellstadt Bottrop und eine Grundlage für die Zukunft der "InnovationCity Ruhr". Der Masterplan soll in den kommenden Jahren schrittweise von der Stadt Bottrop in Zusammenarbeit mit der Innovation City Management GmbH umgesetzt und bei Planungen und Maßnahmen zur Stadtentwicklung im Pilotgebiet berücksichtigt werden. Zudem bildet er die Grundlage für Förderanträge zur Umsetzung der aufgeführten Projekte. » mehr...
» VKU: Verantwortung für Verpackungsabfälle an Kommunen zurückgeben
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hat ein Gutachten vorgestellt, das sich mit den Defiziten beim Grünen Punkt beschäftigt. VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp fasst die Kritik so zusammen: "Das Gutachten deckt enorme Schwachstellen beim Grünen Punkt auf, sowohl in Bezug auf die ökologischen Ergebnisse als auch im Hinblick auf die Akzeptanz der verschiedenen Zielgruppen, also Bürger und Inverkehrbringer von Verpackungen. Zudem werden die zweifelhaften Erfolge der Wettbewerbsöffnung bei den Dualen Systembetreibern dargelegt, dem damit verbundenen ruinösen Wettbewerb unter den Systembetreibern, der keine Anreize für eine Erhöhung der Recyclingquoten setzt." » mehr...
» D 115: Service für Bürger wird stetig ausgebaut
In Dresden fand die 4. Teilnehmerkonferenz der Behördennummer 115 statt. Vertreter der an der 115 beteiligten Kommunen, Länder und Bundesbehörden trafen sich, um die Bilanz des Jahres 2013 zu ziehen, den Lenkungsausschuss zu entlasten und sich über Weiterentwicklungen des 115-Verbundes auszutauschen. Die IT-Beauftragte der Bundesregierung, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe, erklärte: "Wir alle haben beherzt angepackt, wir haben die 115 zum Leben erweckt, in unseren Behörden eingeführt, Prozesse optimiert, Qualität gesichert, den Service weiterentwickelt und bekannt gemacht. Mit Erfolg! Ein Drittel der Bevölkerung kann die 115 inzwischen wählen. Die 115 hat sich als Marke für Verwaltungsmodernisierung etabliert und ist bei über der Hälfte der Bevölkerung bekannt." » mehr...
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
Kostenlose Leseprobe Kostenlose Leseprobe

Möchten Sie mehr wissen und die innovative VERWALTUNG kostenlos prüfen? Dann klicken Sie rein und lesen Sie kostenlos!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBWcologneModStaat

start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014