Nordrhein-Westfalen: Erstattung sämtlicher Integrationskosten gefordert

Nordrhein-Westfalen: Erstattung sämtlicher Integrationskosten gefordert

27.05.2016 - Zur Umsetzung kommunaler Integrationspläne sind erhebliche zusätzliche personelle und sächliche Ressourcen erforderlich. Das haben 182 Bürgermeister kreisangehöriger NRW-Kommunen zur Klausurtagung des Bundeskabinetts deutlich gemacht. In einem Schreiben wiesen die Verwaltungschefs darauf hin, dass der Integrationsprozess für die dauerhaft in Deutschland bleibenden Flüchtlinge so schnell wie möglich in Gang gesetzt und mit Nachdruck vorangetrieben werden müsse. Integration finde in den Städten und Gemeinden statt, vor allem in den Kindertagesstätten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Familienberatungsstellen, am Arbeitsplatz und in der Nachbarschaft. » mehr...
» Wetteraukreis: Gewinner des Infoma-Innovationspreises 2015
27.05.2016 - Überzeugt mit der Umsetzung eines modularen, hochverfügbaren elektronischen Anordnungswesens: Der hessische Wetteraukreis und sein IT-Eigenbetrieb WEBIT sind Gewinner des Infoma-Innovationspreises 2015. Die Auszeichnung für innovative und zukunftsorientierte kommunale Projekte auf Basis von newsystem wurde damit bereits zum dritten Mal verliehen. Insbesondere die Maßnahmen zur Prozessoptimierung und Digitalisierung von Verwaltungsprozessen gaben den Ausschlag für die diesjährige Entscheidung. Erstmalig wurde außerdem die Sonderauszeichnung "Infoma Projekt des Jahres 2015" vergeben. » mehr...
» Stadt Rostock: Begegnungszentrum als Schlüsselprojekt für Stadtteil
25.05.2016 - In Dierkow, einem Stadtteil der Hansestadt Rostock, ist ein neues Stadtteil- und Begegnungszentrum eröffnet worden. "Das Stadtteil- und Begegnungszentrum ist ein Schlüsselprojekt in der Stadterneuerung von Dierkow. Es bietet ein vielfältiges Freizeit- und Betreuungsangebot für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren. Die Einrichtung bildet einen wichtigen Anlaufpunkt für die Bewohner und wertet den gesamten Stadtteil weiter auf", so der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe. » mehr...
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
| » 
Veranstaltung
Event am 01.06.2016
Ort: Hamm
KGSt-Infotag: Kommunale Gesamtstrategie
» mehr...
 
 
start
MEISTGELESENE ARTIKEL
mehr WEITERE AKTUELLE ARTIKEL
start
NACHRICHTEN
Studie: Hamburg attraktivste Innenstadt Deutschlands
Studie: Hamburg attraktivste Innenstadt Deutschlands
25.05.2016 - Der Einzelhandel spielt für die städtebauliche Entwicklung und die Attraktivität unserer Orte oftmals eine Schlüsselrolle. Unsere Innenstädte werden durch attraktive Läden und Aktionen des stationären Einzelhandels geprägt. Und die Nahversorgung entscheidet mit über die Zukunftsfähigkeit von Wohnorten. Doch wie wichtig ist die Existenz eines Shopping-Centers? Was macht eine attraktive Innenstadt aus und wie zufrieden sind die Menschen mit Ihrem Wohnort? Antworten auf diese und andere Fragen zur Attraktivität unserer Städte liefert der cima.MONITOR 2016.
Stadt Bochum: Erste eigene Stadtanleihe aufgelegt
Stadt Bochum: Erste eigene Stadtanleihe aufgelegt
23.05.2016 - Investoren leihen Bochum gerne Geld. Anfang Mai hat die Stadt Bochum erstmals allein eine Stadtanleihe aufgelegt. Diese dient der Sicherstellung der Liquidität und umfasst ein Volumen von 115 Millionen Euro. Das angestrebte Volumen von 100 Millionen Euro konnte aufgrund der guten Nachfrage überschritten werden. Die Laufzeit beträgt zehn Jahre, der Nominalzins ein Prozent pro Jahr.
Dataport: Video-Dolmetsch-Service für die Verwaltung
23.05.2016 - Dataport bietet einen neuen Video-Dolmetsch-Service für Behörden. Dieser ermöglicht nicht-deutschsprachigen Bürgern und Flüchtlingen die Kommunikation mit der Verwaltung. Durch die Zusammenarbeit mit dem Sprachdienstleister SAVD Videodolmetschen GmbH erschließt Dataport staatlichen Einrichtungen den Zugang zu zurzeit rund 750 Dolmetschern für mehr als 40 Sprachen.
innovative VERWALTUNG im neuen Layout
innovative VERWALTUNG im neuen Layout
18.05.2016 - Mit der Mai-Ausgabe erscheint die Fachzeitschrift innovative VERWALTUNG in einem neuen Erscheinungsbild. Mit dieser "Runderneuerung" wurden auch die Rubriken neu ausgerichtet und benannt. Ausgangspunkt für diese Veränderungen sind sowohl die allgemeine Entwicklung im Fachzeitschriftenbereich, aber vor allem die grundlegenden Veränderungen und Weiterentwicklungen der Themen im öffentlichen Sektor. Die klassischen Themenbereiche Verwaltung, Personal, Organisation, Finanzen und Informationstechnik sind stärker aneinandergerückt und haben inzwischen deutlich mehr Schnittstellen und -mengen als noch vor einigen Jahren. Diesen Entwicklungen trägt die neue Struktur Rechnung. Auch die Rubriken-Namen sind kürzer und pointierter worden. Sie werden dann bei der Neu-Ausrichtung des Internet-Portals Berücksichtigung finden, die nun als nächste Aufgabe ansteht.
Gutachten: Die transformative Kraft der Städte
Gutachten: Die transformative Kraft der Städte
18.05.2016 - Mehr als zwei bis drei Milliarden Menschen werden innerhalb weniger Jahrzehnte weltweit vom Land in die Städte drängen, dabei verdoppelt sich die Einwohnerzahl der globalen Slums. Es ist die größte Migrationsbewegung unserer Zeit. Die Wucht dieses Urbanisierungsschubs ist der zentrale Treiber globalen Wandels im 21. Jahrhundert. Das zeigt das heute vom Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) übergebene Gutachten "Der Umzug der Menschheit: Die transformative Kraft der Städte". Städte tragen unverhältnismäßig stark zum Ausstoß von Treibhausgasen bei, global mehr als zwei Drittel.
Südtirol: Mehr Bürgerservice online
Südtirol: Mehr Bürgerservice online
18.05.2016 - In der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol läuft zurzeit die Überarbeitung aller Internetseiten der Landesverwaltung. In diesem Zuge sind jetzt auch die neuen Webseiten zu Integration und Zweisprachigkeit online. Mit der Neugestaltung der Internetseiten des Landes Südtirol werden ämter- und abteilungsübergreifende Themen einbezogen, um eine bessere und schnellere Auffindbarkeit der Inhalte zu gewährleisten. Grundlegend erneuert werden nicht nur das Layout, sondern auch der Seitenaufbau und die Suchfunktion.
Beschaffung: Einsparpotenzial durch verschiedene Beschaffungsarten
Beschaffung: Einsparpotenzial durch verschiedene Beschaffungsarten
18.05.2016 - Nach der jüngsten Tarifrunde für zwei Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst müssen sich die Kommunen auf höhere Personalkosten einstellen und auch die Unterbringung von Flüchtlingen bleibt für die Kommunen auf lange Sicht ein großer Kostenfaktor. Expense Reduction Analysts, eine internationale Beratungsgesellschaft für Kostenmanagement und Kostenreduzierung, unterstützt Kommunen durch geeignete Maßnahmen signifikante Einsparungen zu erzielen und den Haushalt zu schonen, um in andere Projekte zu investieren. Eine effiziente Auswahl aus verschiedenen Beschaffungsarten stellt sicher, dass die Haushalte der Kommunen nicht mehr als nötig belastet werden.
Kreis Lippe: Elektronische Anhörung bei Ordnungswidrigkeiten
Kreis Lippe: Elektronische Anhörung bei Ordnungswidrigkeiten
18.05.2016 - Der Kreis Lippe setzt ab sofort bei Ordnungswidrigkeiten auf die Online-Anhörung. Mit ihr können Bürger über eine gesicherte Internetverbindung mit der Bußgeldstelle in Detmold kommunizieren und die Anhörung zu einer Ordnungswidrigkeit zeitlich unabhängig vornehmen. Der neue Zugriff ist eine konsequente Fortführung des E-Government-Angebotes des Kreises Lippe. Mit dem neuen Zugriff wird dieses nicht nur erweitert, er optimiert auch gleichzeitig die internen Abläufe der Ordnungsbehörde wie zum Beispiel bei der Bearbeitung und der Erfassung von Ordnungswidrigkeiten.
Stadt Mannheim: Wettbewerb zum „Neuen Technisches Rathaus“ entschieden
Stadt Mannheim: Wettbewerb zum „Neuen Technisches Rathaus“ entschieden
17.05.2016 - Die Fachjury des Realisierungswettbewerbs für das Neue Technische Rathaus der Stadt Mannheim hatte 19 innovative und architektonisch spannende Entwürfe für das neue Verwaltungsgebäude zu bewerten und ist nun zu einem Ergebnis gekommen. Vergeben wurden ein erster Preis, ein zweiter und ein dritter Preis sowie zwei Anerkennungen. Der Baubeginn soll im September 2017 erfolgen. Der Umzug in das Neue Technische Rathaus wird für Anfang 2020 angestrebt.
mehr WEITERE NACHRICHTEN
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
e-magazine jetzt kostenlos! e-magazine jetzt kostenlos!

Lesen Sie jetzt die aktuelle Ausgabe innovative VERWALTUNG als kostenloses e-magazine mit zusätzlichen Features!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBW

cologne



cebit
start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016