Suchergebnisse für ""

Ergebnisse:
Gefundene Treffer:
1-24 von 24
Ergebnisseite: 1/1
« Zurück  |  Vorwärts »
 
07.10.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Special der Bertelsmann Stiftung und KGSt.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Im Mittelpunkt des Interesses bei der Neuausrichtung der Verwaltung stehen für den Deutschen Beamtenbund vor allem die Beschäftigten.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Prof. Dr. Hermann Hill spannt mit Blick auf die Entwicklung der modernen Verwaltung in Deutschland den Bogen über verschiedene Modelle und Ansätze bis hin zu modernen Regelungskonzepten.
start
AKTUELLE UMFRAGE
Handelt es sich bei Open-Source-Software (z.B. Linux) im Vergleich zu Standardsoftware (z.B. Microsoft) wirklich um wirtschaftliche Alternativen oder ist das nur ein Marketing-Zug?
Standardsoftware ist die zuverlässigere Alternative!
Open-Source-Anwendungen sind die Alternative zur herkömmlichen Standardsoftware!
Zurzeit gibt es keine aussagekräftigen Erfahrungen zu Open-Source-Anwendungen!


02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
In den niedersächsischen Samtgemeinden Bodenwerder und Polle wird die Gemeindezusammenlegung zum 1. Januar 2010 Realität.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Aufgrund des demografischen Wandels entschloss sich die Evangelische Landeskirche in Württemberg zur Umstellung der Kirchenfinanzen. Bei der kameral geprägten Haushaltsplanung war das allerdings leichter gesagt als getan.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Die Bedeutung der katholischen und evangelischen Kirche ist auch gesellschaftlich bedeutend. Die Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten sind dabei sehr breit gestreut.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Da die Beschäftigten die wichtigste Ressource von Verwaltungen sind, ist ein neues Führungsverständnis gefragt, dass sich etablieren muss.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Der Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommern hat ein externes Gutachten beauftragt, in dem die Konsequenzen möglicher Strukturveränderungen (Kreisfusionen) im Bereich des Personalbedarfs thematisiert wurden.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Im Rahmen des Projekts "Neuordnung des Beschaffungswesens" sollen neben einer prozessorientierten, ganzheitlichen Ausrichtung die Möglichkeiten der elektronischen Vergabe und Beschaffung konsequent genutzt werden.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Web-2.0-Instrumente versprechen hinsichtlich eines optimierten Wissensmanagements eine neue Qualität der administrativen Zusammenarbeit.
02.09.2009
premium_star.gif PREMIUM-INHALT
Bei Siemens IT Solutions and Services sind innovative Lösungen und Projekte sowie die Erfüllung von im Trend liegenden Kundenwünschen Teil des Angebots des IT-Dienstleisters.
02.09.2009
Mit dem modular erweiterbaren Frankiersystem centormail schließt Francotyp-Postalia eine Lücke im Rahmen des CO2-Einsparprogramms GOGREEN. Für die GOGREEN-Kennzeichnung über centormail entfallen für Geschäftskunden die von der Deutschen Post AG geforderten Mindestmengen.
02.09.2009
Microsoft und das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme bieten ab sofort ein White Paper an, dass Hilfestellung bei Problemen mit der Dokumenteninteroperabilität geben soll. Anhand praktischer Fälle wird aufgezeigt, an welchen Stellen sich Probleme beim Übertragen in ein anderes...
02.09.2009
Über eine Informations-CD zum Thema Kooperatives E-Government will das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommerns anhand anschaulicher Beispiele und Online-Verweise die ebenenübergreifende elektronische Abwicklung aller onlinefähigen Verwaltungsvorgänge erläutern.
02.09.2009
Mit der schrittweisen Erweiterung ihrer ERP-Software um eine Lösung für Business Intelligence reagiert die MACH AG auf die steigende Nachfrage zur Datenanalyse. Das aus drei Komponenten bestehende System bietet zusätzliche Vorteile, die sich aus der Integration in die MACH Software ergeben.
02.09.2009
Dank der gemeinsam von der AKDB und LivingData GmbH vertriebenen Lösung Bürger-VAMS vereinfachen sich die Prozesse im Meldeamt der Stadt Ingolstadt. Dank der vorherigen Eingabe durch den Bürger über das Internet verringern sich die Fehlerquellen und die Wartenzeiten auf dem Amt.
02.09.2009
OpenPlenum, die Lösung der PROFI Engineering Systems AG, vereinfacht den Rats- und Sitzungsdienst. Durch die transparente Darstellung im Internet profitieren Bürger und Mandatsträger gleichermaßen. Die Lösung läuft unter verschiedenen Betriebssystemen und verwendet gängige Office-Systeme.
02.09.2009
Anhand des Investitionsrechners von AHB Electronic lässt sich für besser kalkulieren, ob bei der Entscheidung für ein neues Sicherheitssystem auf ein mechanisches oder elektronisches Schließsystem gesetzt werden soll. Der Rechner berücksichtigt unterschiedliche Rahmenbedingungen und Szenarien.
02.09.2009
Mit der Einigung auf einen pauschalen Kostenausgleich haben die 44 Städte und Gemeinden des Landkreises Esslingen die Handhabung bei der Betreuung auswärtiger Kinder vereinfacht. Den Anlass zu der Vereinbarung gab die Neufassung des Kindertagesbetreuungsgesetzes.
02.09.2009
IBM stellt ekom21 für Hessen und Rheinland-Pfalz über einen Rahmenvertrag seine IBM D115 Servicecenter-Lösung zur Verfügung. Damit könnten in Kürze weitere zehn Millionen Bundesbürger am bereits seit März 2009 laufenden Pilotprojekt D115 teilhaben.
Fachhochschule Osnabrück: Welchen Wert haben kommunale Grünflächen?
02.09.2009
Im Rahmen des Forschungsprojektes Grüne Doppik hat die FH Osnabrück ein Werkzeug entwickelt, das es ermöglicht - unter Berücksichtigung der Besonderheiten der einzelnen Bundesländer - den Wert von öffentlichen Grünflächen wie Parks, Spielplätzen und Straßenbäumen zu ermitteln.
02.09.2009
Mit dem Anschluss an das neue Datennetz der öffentlichen Verwaltungen verdoppelt sich für die Behörden und Einrichtungen des Landes NRW auch gleichzeitig die Anschlussgeschwindigkeit. Neben verbesserten Möglichkeiten der Zusammenarbeit ist auch der Sicherheitsstandard erhöht.
01.09.2009
In drei lateinamerikanischen Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) wird derzeit ein webgestütztes Projektverwaltungs- und -steuerungssystem als Pilot getestet. Zum Januar 2010 soll dort der Echtbetrieb beginnen. Ab 2011 sollen alle 70 KAS-Büros einbezogen sein.
01.09.2009
Um den allerorts wegbrechenden kommunalen Haushalten zu begegnen, bedarf es struktureller Veränderungen, die vor allem auf "Aufgabenkritik in der Stadtverwaltung" und "Stärkung des städtischen Beteiligungsbereichs" abzielen. Entsprechende Kommunikation erhöht die Akzeptanz der Veränderungen.
 
Gefundene Treffer:
1-24 von 24
Ergebnisseite: 1/1
« Zurück  |  Vorwärts »
 
start
LOGIN FÜR ABONNENTEN
Benutzername
Passwort
 
start
NEWSLETTER
Newsletter Immer die aktuellen Infos über die Trends und Themen in den neuen Heften. Hier geht's zur kostenlosen Registrierung.

Ihre E-Mail-Adresse:   
start
LESEPROBE
Kostenlose Leseprobe Kostenlose Leseprobe

Möchten Sie mehr wissen und die innovative VERWALTUNG kostenlos prüfen? Dann klicken Sie rein und lesen Sie kostenlos!
start
KOOPERATIONEN
cebitKGST

zukunftskongress

dbbakademiewegweiser

statistaKBWcologneModStaat

start
LEXIKON
GABLER WIRTSCHAFTSLEXIKON ONLINE

Gabler Wirtschaftslexikon Online: Lexikon und Definition für Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und SteuernDas Wissen der Experten:
- Qualitätsgeprüft.
- 25.000 Stichwörter.
- Kostenlos online.

» Definition kostenlos im Lexikon suchen

 
RSS Home Springer Gabler Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2014